Centre Qi Gong - Lehrerausbildung
Start Aus-
bildung
Weiter-
bildung
Existenz-
gründung
Anmeldung

Herzlich willkommen

... und herzlichen Dank für dein Interesse an einer Qigong-Lehrerausbildung am Centre Qi Gong!

Ich freue mich sehr, wenn ich dich auf dem Weg zu diesem faszinierenden Beruf begleiten darf. Dazu gleich ein offenes Wort: Die Lehrerausbildung ist prinzipiell für alle möglich, die ein besonderes Interesse an Qi Gong haben. Beachte jedoch bitte:

Aber - keine Angst: trotzdem oder vielleicht gerade deshalb macht die Lehrerausbildung allen Teilnehmern großen Spaß!

Weitere Informationen, Hintergründe, Wissenswertes über Qi Gong, Tai Chi und unser Ausbildungsinstitut findest du auf unserer Internetpräsenz qigong-taichiwww.centre-qigong.de


Bernhard Maier - Centre Qi Gong

Bernhard Maier, Leiter des Centre Qi Gong, Heilpraktiker, Lehrer für Tai Chi Chuan und Qi Gong, Meditationslehrer



Begleitung während deiner Ausbildung

Die Lehrerausbildung am Centre Qi Gong ist Chefsache. Der Leiter selbst führt den Praxisunterricht durch und begleitet dich während deiner gesamten Ausbildungszeit.

Bernhard Maier ist Qigong-, Taichi-, Meditationslehrer und Heilpraktiker. Er beschäftigt sich seit 1976 mit Kampfkünsten, seit 1988 mit Tai Chi Chuan und Qi Gong. 1998 schloss er seine erste Lehrerausbildung bei der ITCCA ab, 2002 bei Meister Ding Teah Chean (John Ding), dem Linienhalter des Taichi-Yang-Stils. Seither ist Bernhard Maier in ständigem Kontakt mit Master Ding und repräsentiert die Master Ding Academy im Großraum Karlsruhe. Weitere Meister, bei denen Bernhard Maier Unterricht hatte, sind Bruce Frantzis, Chu King Hung, Chu Gin Soon, Ping Liong Tjoa, Yang Jun, Yang Zhen He, Erle Montaigue, Chen Xiaowang, Jan Silberstorff, Mantak Chia, Wing Cheung u.a.


Obwohl Bernhard Maier in Kampfkunstkreisen für die Anwendung der "weichen, inneren Kraft" bekannt ist und die Eleganz und Wirkung dieser erstaunlichen Power immer wieder gerne demonstiert, bezeichnet er diese Fähigkeiten gerne als "Nebenprodukt" seiner Arbeit. Sein eigentlicher Schwerpunkt ist der "Weg des Herzens", das Vermitteln eines spirituellen Weges, auf dem der Umgang mit Qi eine zentrale Rolle spielt. Ein Weg, auf dem der Schüler - neben der körperlichen Auseinandersetzung mit sich selbst - sukzessive immer mehr mit sich in Kontakt kommt, mit den persönlichen Bewegungs- und Verhaltensmustern, den eigenen Denk­strukturen, seinen Gefühlen - und den Hindernissen auf diesem Weg.


Weitergeben. Seine Schüler auf dem Weg des Qi Gong - und damit zu sich selbst - begleiten. Hochqualifizierte Lehrer ausbilden, die diesen Weg weiter führen und diese Kunst weiter geben können. Helfen. Heilen. Herzen öffnen. Das sind die wichtigsten Anliegen von Bernhard Maier und seinem Centre Qi Gong.